+43 7724 442 47 | +43 650 811 12 78 | office(a)ms-holzbau(dot)at

Trockenbau

Die Zusammenführung industrieller Halbzeuge ist eine Form des Trockenbaus. Durch die nicht tragenden Bauteile im Bauwesen, kann man hierdurch seinen Raum begrenzen. Hierbei werden keine wasserhaltigen Baustoffe wie Lehm, Putz, Beton oder Mörtel verwendet, sondern Schrauben und Stecken mit dem Halbzeug verbunden. Zugleich ist der Trockenbau eine Montagebauweise sowie eine Leichtbauweise. Meist besser wie durch herkömmlichen massiven Bauweisen, kann die baupysikalische Anforderung bezüglich Wärme-, Schall-, Strahlen-, Kälte-, Brand-, Feuchteschutz und Schlagsicherheit bewehrt werden.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung