+43 7724 442 47 | +43 650 811 12 78 | office(a)ms-holzbau(dot)at

Dachstuhl

Wir bauen Ihren Dachstuhl in allen Varianten und Größen, als Satteldach, Pultdach, Walmdach, etc., für die unterschiedlichsten Gebäude. Ein- und Mehrfamilienhaus, Gewerbeobjekt, öffentliche Gebäude und Carports. Als Leimbinder Konstruktionen oder Fachwerksysteme.

Satteldach
Das Satteldach ist die am häufigsten eingesetzte Dachform. Die Konstruktion wird als Sparren- oder Pfettendach ausgebildet und hat sich über Jahrhunderte hinweg bewährt. Satteldächer gibt es in einer Vielzahl an Varianten z.B. mit gleichen oder unterschiedlichen Dachneigungen sowie Traufhöhen.

Pultdach
Aus nur einer geneigten Dachfläche, ist die Dachform eines Pultdaches. Zu beiden Seiten des Daches befinden sich die Ortgänge. Die obere Kante des Pultdaches ist der Dachfirst und die untere die Dachtraufe. Das einseitig geneigte Sparrendach ist die übliche Konstruktion. Minimal ist die Dachneigung von Pultdächern.

Walmdach
Im Gegensatz zum Satteldach, hat das Walmdach auch auf der Giebelseite geneigte Dachflächen und nicht nur auf der Traufseite. Als „der Walm“ wird die Dachfläche oberhalb der Giebelseite genannt. Das Dach hat vier Dachflächen und ersetzt den Giebel. Durch die geneigten Dachflächen wird der Wind auf die Konstruktion verringert.

Mansardendach
Bei dem Mansardendach sind im unteren Bereich die Dachflächen abgeknickt. Die untere Dachfläche verfügt über eine wesentlich steilere Neigung als die obere. Durch diese Konstruktion, kann man zusätzlich mehr Wohnraum schaffen. Hierbei kann man alle vier Dachseiten abknicken oder auch nur eine.

Zeltdach
Das Zeltdach ist eine Form, die sich durch die gegeneinander geneigten Dachflächen als Spitze darstellt.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung